ASV Waldmohr

Unsere Jugend:



Jugendzeltlager 2020:

Das Jugendzeltlager beim ASV Waldmohr vom 14.08. bis 16.08.2020 begann an einem
Freitag Nachmittag mit der Anreise der Kinder-Jugendlichen die sich sichtlich
auf das Wochenende freuten. Nach der Begrüßung und dem Aufbau der Zelte und der
Angelutensilien durften die Jugendangler bis zum Abendessen (Bestellung bei
Alanya/ Waldmohr) frei angeln. Das Nachtangeln von Freitag auf Samstag verlief
ohne große Überraschungen.



So dass am Samstagmorgen mit einem ausgiebigen Frühstück gestartet werden konnte.
Um die Gemeinschaft zu steigern bekam jeder Angler ein Angelshirt. Weiterhin
konnten die Jugendlichen beim Hegefischen zeigen was sie in den letzten Monaten
gelernt haben.



Den 1. Platz ergatterte Nils von Steinaecker, 2. wurde Leon Marcel Scherer und
den 3. Platz erzielte Dustin Fedosow. Bei der Siegerehrung bekam natürlich jeder
Teilnehmer einen Ehrenpreis. Um den Samstag Nachmittag noch spannender zu
gestalten wurde ein Casting veranstaltet. Mit einem Grillabend (Metzgerei Gries)
wurde der Samstag Abend gemütlich gestaltet und bis zum nächsten Tag geangelt.



Sonntag nach dem Frühstück wurde gemeinsam abgebaut und auf ein schönes Wochenende
zurückgeblickt. Danke an alle Mitwirkenden Helfer und besonders dem ASV Waldmohr,
ebenfalls bedanken wir uns bei Anglerfundgrube in Erbach Inh. Eric Scherer.
Wir hoffen dass auch nächstes Jahr wieder ein tolles Wochenende zustande kommt.



Erlaubnis zur Veröffentlichung der Fotos von Dustin Fedosow liegt ausdrücklich vor!




Jugendzeltlager 2019:

Das Jugendzeltlager beim ASV Waldmohr vom 02. bis 04.August begann an jenem
Freitag Mittag mit der Anreise der Jugend, der - wie jedes Jahr – die Vor-
freude im Gesicht ab zu lesen war. Der Aufbau der Zelte und der Ausrüstung
ging flott voran, denn wer zuerst fertig war, konnte schon angeln. Gut,
dennoch halfen sich die Jugendlichen gegenseitig, Teamgeist wird beim ASV
Waldmohr mit Großbuchstaben geschrieben. Freitag Nachmittag und Abend
angelten die 9 Jugendlichen frei nach Schnauze, von der Jugendbetreuung
natürlich angeleitet. Samstag Morgen durften dann die Jungangler zeigen,
was sie in den vorangegangenen Monaten und Jahren gelernt hatten. Der Jung-
angler Brian D. hatte wohl die Erfahrung mit dem glücklichen Händchen
gepaart und konnte ein besonders gutes Ergebnis vorzeigen. Samstags am
Nachmittag zeigte dann Torsten Heigel von Mivardi die Facetten des modernen
Karpfenfischens von den Montagen bis zu den Feinheiten. Sonntags nach dem
Frühstück noch etwas angeln, dann der Abbau und die traurige Gewissheit,
daß das Jugendzeltlager schon wieder vorbei war.
Auf ein neues im kommenden Jahr!!!!!





Erlaubnis zur Veröffentlichung der Fotos von Dustin Fedosow liegt ausdrücklich vor!




_______________________________________________________________________

Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung mussten wie leider alle weiteren Bilder
unserer Jugend-Abteilung von unserer Webseite entfernen. Wir bitten um Verständnis!
_______________________________________________________________________